GOOD WEATHER FORECAST

Ein Sound so wie das Leben selbst. Genau so klingt Good Weather Forecast. Mal laut, mal leise. Nachdenklich, verletzlich und dann wieder voller Euphorie, voller Energie. Zerbrechlich, intim und im nächsten Moment so, als könnte ein ganze Stadion mitsingen. Doch eins geht dabei nie verloren. Über allen Songs schwebt dieser Grundoptimismus. Diese Hoffnung, dass alles gut werden wird. Diese Überzeugung, dass das Leben gut ist.

Die fünf Jungs aus einem beschaulichen Dorf im Frankenland sind inzwischen erwachsen geworden. Und mit ihnen ihre Musik. Ohne dabei an Progressivität und Energie zu verlieren.

Mühelos knüpfen die Jungs mit ihre aktuellen Songs an das gemeinsam mit Starwatch und Sony veröffentlichte Album „Superhumans“ im Jahr 2018 an. Und das ist beileibe keine einfache Aufgabe. Denn „Superhumans“ war aus musikalischer Sicht sicherlich der größte Entwicklungsschritt der Bandgeschichte: Ein Album am Puls der Zeit, voller musikalischer Juwelen. Allen voran die Single „Superhumans“, die inzwischen über eine Million Streams auf Spotify aufweisen kann.

 

Doch die Story von Good Weather Forecast beginnt weit vor dem Jahr 2018, um genau zu sein vor mehr als elf Jahren: Die drei Brüder Flo (Gesang), Jonny (Gitarre) und Dave (Drums) Stielper, sowie Keyboarder Timo Kästner gründen eine Band und spielen zunächst eine eigenwillige Musik zwischen Pop und Ska-Punk. Etwas später stößt Gitarrist Titos Hailom dazu. Von Beginn an geht’s ab: Schon nach ein paar Monaten im Proberaum gewinnen die Jungs den Wettbewerb „Rock Without Limits“, der ganze Süden wird betourt, später geht es durch ganz Deutschland und Europa. Bis heute können Good Weather Forecast mehrere hundert Gigs in 17 Ländern und auf vier Kontinenten auf ihrem Konto verbuchen. Doch eines hat sich nicht eingeschlichen: Routine. Jeder Gig wird gespielt, als wäre es der Erste. Oder der Letzte. Jede Show ist besonders. Und das macht Good Weather Forecast zu einer wirklich sensationellen Live-Band. „Es gab eigentlich kein Konzert, auf dem wir nicht unser Bestes gegeben haben. Egal wie weit wir gefahren oder geflogen sind, egal ob bei einem Festival, in einer Arena oder einem Club“, sagt Flo Stiepler.

Die Band mag inzwischen ein wenig erwachsener geworden  sein, die Songs mögen für ein größeres Publikum zugänglich sein, aber von Müdigkeit oder Langeweile ist keine Spur zu sehen. Die Jungs haben noch lange nicht genug. Sind immer noch hungrig. Hungrig nach neuen Melodien, nach größeren Bühnen. Voller Leidenschaft für die Musik und für die Menschen, für die sie ihre Musik schreiben. Aus Franken in die Welt und immer wieder zurück. Man darf gespannt sein, was da noch kommt!


Good Weather Forecast is

 

Florian Stielper (vocals)

Johannes Stielper (guitars, bass, bvs)

David Stielper (drums)

Timo Kästner (keys, trumpet, bvs)

Titos Hailom (guitar, synth, bvs)